Ads


Das Terranische Netzwerk! Wahrheit Freiheit Einigkeit! Denn nichts ist unglaublicher als die Wahrheit Wahrheitsbewegung Freiheitsbewegung

Illuminati Newsletter

Anmelden beim Illuminati Newsletter


Ein Newsletter zum Thema Illuminati http://illuminati.directory/mailingliste

Blog-Beiträge

LIVE Thema: Montagsdemos mit Salvo Do 17 Uhr 28.08.14 Cracker info

Gepostet von Valentin F. Mutrasiel am 20. August 2014 um 10:00am 0 Kommentare

LIVE Thema: Montagsdemos mit Salvo Do 17 Uhr 28.08.14 Cracker info

Gast: Salvo …
Fortfahren

LIVE Thema: Hypnose mit Jams Subah Mi 20 Uhr 20.08.14 Cracker info

Gepostet von Valentin F. Mutrasiel am 19. August 2014 um 8:30pm 0 Kommentare

LIVE Thema: Hypnose mit Jams Subah Mi 20 Uhr 20.0…

Fortfahren

Who controlled and financed Hiter and why:

Gepostet von Tobias Gogolin am 15. August 2014 um 12:01am 0 Kommentare

Finally somebody who speaks the simple truth: AshkeNAZI and Zionist is really the same. The things often are not what they appear to be at 1., 2. and third sight! This guy confirms what I had figured out myself! Are there any political figureheads that are not installed by the banks?
www.youtube.com/watch?v=BCBuN3tNCY4

Leserfragen: Der OPPT-Betrug und die “sozialistische Weltrevolution”

http://fresh-seed.de/2013/leserfragen-der-oppt-betrug-und-die-sozia...

Wegen einigen Sätzen, die ich an anderer Stelle geschrieben habe, kamen einige Fragen von seiten meiner Leser, die ich hiermit beantworten will. Ich sprach von einer "sozialistischen Weltrevolution", die das Establishment geplant hat.

Die sozialistische Weltrevolution

Die Völker der Erde sind in ethnische Gruppen unterteilt, die das Establishment alle unter eine Fahne bringen will, um ihre Weltregierung zu verwirklichen. Außerdem will man über eine Institution die Geldflüsse und die Warenverteilung der Erde kontrollieren können, was bedeutet, dass man das Privatvermögen abschaffen und alle Eigentumsrechte an eine internationale Institution übertragen muss. Eine solche Regierungsform ist der "Weltsozialismus", wie er in ähnlicher Form schon von Lenin und Trotzky gefordert wurde. Die bolschewistische Revolution in Russland war damals ein Teil der sozialistischen Weltrevolution, die in einer Weltregierung enden sollte. Die bolschewistische Revolution wurde seinerzeit auch in anderen Staaten ausgerufen (auch in Deutschland), allerdings traf diese Revolution auf einen zu großen Widerstand der Völker. Nach dem 2.Weltkrieg musste die Weltrevolution also erst einmal ruhen und aus dem Misserfolg des ersten Versuches lernte das Establishment. Jetzt begann man die sozialistische Propaganda zu verfeinern. Man erkannte dabei recht schnell, dass der Begriff des "Sozialismus" nicht mehr verwendbar war, weshalb man das Pferd unter neuen Namen aufsatteln musste. In neuester Zeit nutzt man das natürliche Bestreben des Menschen seine Umwelt zu beschützen aus, um Kämpfer für die kommende Revolution zu finden. Auch die Pseudo-Esoterik (vor allen die Theosophie) eignete sich hervorragend die Menschen unter falscher Flagge dienstbar zu machen. Die Pseudo-Esoterik erklärt Geld für überflüssig und die ethnische Verschiedenheit der Völker für rückständig. Unter flauschigen Worten werden so genau die Ziele erreicht, die man haben möchte:

Wenn es kein Geld mehr gibt, dann muss die Warenverteilung anders gelöst werden. So kann wieder die Übergabe von Eigentumsrechten an andere Stellen propagiert werden und man kann das alte Motto der "gerechten Vermögensverteilung" wieder propagandistisch benutzen, ohne das die Menschen den Weltsozialismus dahinter erkennen. Wenn sich alle Menschen als ein "Globales Bewusstsein" betrachten, wird die ethnische Zugehörigkeit als unwichtig betrachtet und das Auflösen der Nationalstaaten wird sogar noch als "Bewusstseinssprung" oder ähnliches befürwortet.

Natürlich können nicht alle Menschen durch eine getarnte Sozialismus-Organisation vereinigt werden. Das Unternehmen der Weltrevolution hat zu große Ausmaße. Würden man weltweit nur eine Organisation als Lösung propagieren, würde der Betrug recht schnell auffliegen. Im Bewusstsein der finanztechnischen Entwicklung und geschickter Medienkampagnen hat man den Mainstream wieder für den Sozialismus gefügig gemacht, die wirklichen Kritiker des Systems können jedoch nicht so leicht gewonnen werden und deshalb bedarf es hier einer unterschwelligeren Beeinflussung.

Mit der zunehmenden Finanzentwicklung stieg auch die Kritik der Bevölkerung gegen das System. Diese systemkritische Haltung braucht man für die geplante Weltrevolution, da ohne Unzufriedenheit keine Revolution möglich ist. Man operiert hier mit einem zweischneidigen Schwert, denn einerseits braucht man die aufgebrachten Massen, andererseits kann man als Verursacher erkannt werden und die Revolution richtet sich gegen einen selbst.

Aus den kritischen Szenen werden nun in unterschiedlichen Abständen Menschen für getarnte Sozialismus-Organisation rekrutiert und organisiert. Als Beispiel nenne ich hier nur einmal die Zeitgeist-Bewegung, die Thrive-Bewegung, die Occupy-Bewegung oder WeAreChange. So werden immer mehr Menschen in sozialistische Einheiten gegliedert, die bei der Revolution dann gleichzeitig in Bewegung gesetzt werden, "um die NWO abzuschaffen", in Wirklichkeit werden sie die NWO erst so richtig aufrichten.

Dies bringt uns auch zu einer weiteren Erkenntnis über die weitere Entwicklung der Finanzkrise. Denn der Zeitpunkt des Großen Crashs kann vollkommen von der Hochfinanz bestimmt werden. Das Geld ist durch nichts gedeckt, deswegen kann das Geldsystem auch gegen Nichts crashen. Geldmengen können schon jetzt in Blasen geparkt werden und haben so keinen Einfluss mehr auf die Realwirtschaft. Man kann also den Crash-Zeitpunkt entscheiden. Es gibt nur eine Sache, die den Crash schon früher herbeiführen kann:

Desto länger das ausbeuterische Geldsystem besteht, je ärmer wird die Bevölkerung werden, was zu immer mehr Spannungen führt und schließlich in einem Bürgerkrieg enden wird. Das Establishment wird den Crash erst dann inszenieren, wenn es der Meinung ist, dass ausreichend Menschen in sozialistischen Tarnorganisationen vereinigt sind. Desto länger jedoch gewartet wird, je höher wird die Gefahr für das Establishment, dass die Menschen auch diese Tarnorganisationen erkennen. Die entscheidende Frage ist also: Wird das Establishment es schaffen genügend Kämpfer für seine Sache auf seine Seite zu bekommen, um das Geld crashen zu lassen und die sozialistische Revolution starten zu können oder entlädt sich die Wut des Volkes zuvor in Bürgerkriegen, was die Situation unüberschaubar machen würde. Vielleicht wachen aber auch genügend Menschen bevor das alles eintrifft vollkommen auf und entmachten das Establishment. Um die letzte Option auszuschalten, wurde in der BRD das restriktivste Waffenrecht der Welt eingeführt.

Der OPPT-Betrug

Der "One People's Public Trust" ist eine dieser sozialistischen Tarnorganistionen, die ich oben bereits erwähnt habe. Auf Nachfrage widme ich dem OPPT hier aber noch ein extra Kapitel. Der OPPT ist ein Paradebeispiel für pseudoesoterisch-sozialistische Propaganda. Die Beschreibung des CVAC enthüllt das Finanzprogramm des OPPT als Weltsozialismus:

„Jedem ist unter dem Konzept der CVAC (Creators Value Asset Center = Das Wertevermögenszentrum des Schöpfers) der gleiche Wert zugewiesen, es gibt also keine reichen und keine armen Menschen, alle sind gleich“

Wenn also jemand mehr Wohlstand durch Eigeninitiative erarbeitet, wer entscheidet die Durchsetzung der sogenannten Gleichheit? Angedacht ist offensichtlich das Ende von Privatvermögen und die weltweite Leitung der Geldflüsse durch das CVAC. Anders ist ein solches Vorhaben nicht durchsetzbar.

Eine wichtige Persönlichkeit hinter dem OPPT ist Heather Ann Tucci-Jarraf, die in einem Interview gesagt hat: „Es gibt grundsätzlich 195 registrierte Unternehmen die als Staaten getarnt arbeiten ... Länder im alten System.“ Seit der Französischen Revolution wurde der Gedanke des reinen Nationalstaates im modernen Sinne eingeführt. In dieser modernen Ansicht agiert der Staat nur als Organisator des öffentlichen Lebens. Spiritualität wurde durch die Trennung von Staat und Kirche aus dem öffentlichen Leben gebannt. Der Nationalstaat alter Prägung war jedoch noch ein Ausdruck des Volkswillens, organisiert durch einen Adel, der seine Wurzeln im Volk hatte. So sieht das hierarchische Prnzip der Natur aus. Der Adel nahm die Aufgabe des "Rudelführers" wahr. Durch fremde Einflüsse schlich sich nun aber eine Trennung zwischen dem Adel und dem Volk ein. Der natürliche Zustand wurde beschädigt, was folglich in eine Revolution führte, bei der der Adel abgeschafft wurde und der Nationalstaat seine moderne Prägung erfuhr. Dieser entgleiste Nationalstaat wird nun als Firma dargestellt (in der BRD hat das sicher seine Berechtigung) und so wird bei der kommenden Revolution versucht werden die gesamte Institution des Nationalstaates aufzulösen. Da die Natur bestrebt ist immer wieder ins Gleichgewicht zu finden, wird sich ein neuer Adel bilden. Das Establishment beabsichtigt nun diesen Platz als neuen Adel einzunehmen. Doch diese Entwicklung liegt noch weiter in der Zukunft. Die "Länder im alten System" will der OPPT nun zwangsvollstrecken oder hat sie schon zwangsvollstreckt, wenn man den Ausführungen glauben schenken darf. Beim OPPT finden wir also genau die weitere Trennung von Volk und Staat, die das Establishment braucht.

Hinter dem OPPT-Konzept dürften die Rothschilds sogar selbst stehen, denn was Heather Ann Tucci-Jarraf in einem Interview gesagt hat, spricht doch Bände:

"B: Heather , there are going to be some people who have some confusion. You said you were working with the powers that were and you were working with the Rothschild family to find a solution. There are many people who perceive that that’s the cabal, the bad guys, but you were working with them, can you explain what that is all about?

H: Well, we weren’t working with them, we were opening doors for people to go in with the ptw to go in and hand the control back to the people. We literally went to their houses, we opened our doors. They were very fearful of that because they not want to let go of the power, of the control and in some cases they still don’t but it is too late, it is already done." [1]

[Übersetzung: "B: Heather, da wird es einige Leute geben, die verwirrt sind. Du sagtest Du arbeitest mit den alten Mächten zusammen und Du hast mit den Rothschilds zusammengearbeitet um eine Lösung zu finden. Da gibt es viele Menschen, die glauben, dass gerade dies Leute die Kabale sind, die bösen Jungs. aber Du hast mit ihnen zusammengearbeitet, kannst Du erklären was es damit auf sich hat?

H: Nun, wir haben nicht mit ihnen zusammengearbeitet, wir haben Türen geöffnet für die Menschen zu den "Mächten die waren", damit die Leute die Kontrolle zurückholen können. Wir gingen wirklich zu ihren Häusern, wir öffneten unsere Türen. Die waren sehr ängstlich deswegen, denn sie wollen nicht, dass ihre Macht verschwindet, und ihre Kontrolle und in einigen Fällen wollen sie das immer noch nicht, aber es ist zu spät, es ist bereits geschehen."

Bin ich der einzige, der das als billige Ausrede empfindet? Mit Sicherheit nicht...

Was die nette Dame von OPPT so alles getrieben hat, ist vielleicht auch ganz interessant. In einem Report, der von einer TREASURY FINANCE AG herausgegeben ist, wird Heather Ann Tucci-Jarraf als Verantwortliche Persönlichkeit zusammen mit Karl Langenstein angeführt:

PARADIGM DOCUMENT FROM: THE TREASURY FINANCE AG, INDUSTRIESTRASSE 2...

Dieser Karl Langenstein hat während seiner Zusammenarbeit mit Heather Ann Tucci-Jarraf jedoch Millionen von Dollar gestohlen, hat sich dann 1999 nach Panama abgesetzt, wird heute mit internationalen Haftbefehl gesucht, Panama liefert ihn aber nicht aus [2]. Für meinen Geschmack war die nette Dame, die ein Trustee von OPPT ist, zu nahe an diesem Anlagebetrug, aber ihr dürft gerne anderer Meinung sein.

DAMIT IST DEM OPPT ABER AUCH GENUG ZEIT GEWIDMET!
 

Seitenaufrufe: 90

Kommentar

Sie müssen Mitglied von terranetz.org sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden terranetz.org

© 2014   Erstellt von Valentin F. Mutrasiel.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen